Neues Gremium verpflichtet

Die neuen Kirchengemeinderäte von Löffelstelzen zusammen mit Dekan Ulrich Skobowsky. (Foto: Kath. Kirchengemeinde Löffelstelzen)

Bereits am 22. März fand die Wahl zum Kirchengemeinderat statt. Aufgrund der Corona- Pandemie musste die konstituierte Sitzung auf den 25. Juni verschoben werden.

Zu Beginn wurden die neuen Räte auf ihr Amt verpflichtet. Dekan Ulrich Skobowsky leitete die Sitzung. Mit ruhigem Gewissen könne er die Geschicke der Kirchengemeinde Löffelstelzen in die Hände des elfköpfigen Gremiums legen.

Desweiteren wurden einstimmig Michael Müller zum Vorsitzenden und Rolf Weiß zu seinem Stellvertreter gewählt. Im Anschluss wurden die Ausschüsse besetzt. Bei Fragen oder Anregeungen kann sich die Gemeinde an die jeweiligen Ausschussmitglieder wenden.

Die Ausschüsse setzen sich wie folgt zusammen: Michael Müller (GASE, Bauausschuss), Rolf Weiß (GASE, Caritas und Öffentlichkeit), Heike Blank (KIGA- und Jubilarausschuss), Ansgar Weiß (Dekanatsrat), Sonja Teufel (Schriftführerin, Archivpflege, Keb-Ausschuss), Petra Tremmel (Liturgieausschuss), Dr. Melinda Siedler (KIGA-Ausschuss), Arnold Veth (Jugendausschuss) und Matthias Tremmel (Öffentlichkeitsarbeit und Bauausschuss).

Weitere Mitglieder des Rates sind: Pastorale Ansprechperson Diakon Michael Raditsch (Liturgie und Caritas Ausschuss) und Kirchenpflegerin Gabriele Schilling.

Fränkische Nachrichten, 30.06.2020, www.fnweb.de