07.04.16

Kloster begegnet Kurkliniken

Sr. Brigitte Wahl hat als neue Kurseelsorgerin begonnen

(Foto: Dekanat Mergentheim)

Schwester Brigitte Wahl von den Franziskanerinnen von Sießen hat mit Anfang April ihre Tätigkeit als katholische neue Kurseelsorgerin im Dekanat Mergentheim aufgenommen. Sie folgt damit P. Arno Dähling nach, der mit dem Wegzug der Kapuziner aus der Kurstadt im Herbst 2015 die Seelsorge an den Kurkliniken abgab.

Schwester Brigitte wurde in Göppingen geboren. Die Theologin und Pastoralreferentin war nach Tätigkeit in der Jugendpastoral im Kloster Sießen, Klinikseelsorge in Bad Saulgau rund acht Jahre als Generalvikarin in der Leitung ihrer Schwesterngemeinschaft tätig. Sie arbeitete von 2011 bis Ende 2015 im Bistum Dresden-Meißen bei der Berufungspastoral und in der lokalen Kirchenentwicklung.

Erste Möglichkeiten, Schwester Brigitte kennenzulernen, sind unter anderem ein Vortrag „Klosterleben live – ein Blick hinter die Klostermauern” am 2. Mai 2016 um 19:30 Uhr im Kurparkfoyer sowie die „Meditativen Texte und Klänge zum Sonnengesang” am 9. Mai 2016 um 19:30 Uhr in der Wandelhalle.

Schwester Brigitte Wahl ist dienstlich unter sr.brigitte.wahldontospamme@gowaway.gmx.de bzw. unter der Mobilnummer 0151/18010632 erreichbar.